A9 Inzersdorf - Schön
2019-02-25 08:47
von Dürr Group GmbH

A9 Inzersdorf - Schön

Sanierung Teilleistung E&M

Auftraggeber ASFiNAG BMG
Fertigstellung: 02/2019
Tunnellänge: 920 m
1.940 m
Röhren: 2

Sanierung von 4 Tunnelanlagen

Die A9 ist Teil einer 230 km langen Nord-Süd-Transitachse zwischen dem Knoten Voralpenkreuz und Spielfeld an der Grenze zu Slowenien. Sie ist damit nicht nur in Österreich sondern auch im Europäischen Verkehrsnetz eine wichtige Nord-Süd-Transversale. Die Tunnelanlagen Kremsursprung, Ottsdorf, Hinterburg und Tretter sind zwischen den Autobahnanschlussstellen Klaus und Inzersdorf situiert. Die DÜRR Austria erhielt im Oktober 2017 den Auftrag und nach einer knapp eineinhalbjährigen Projektlaufzeit erfolgte im Februar 2019 die Verkehrsfreigabe der A9.

Allgemeine Projektdaten

1 Energie- & Sicherheitsverteiler
4 Tunnelleuchten
8 Ultraschall Luftströmungsmessanlagen
4 Verkehrsampeln
115 Fluchtwegorientierungsleuchten
36 Notrufeinrichtungen
4 Notrufstellen
4 redundante Linienbrand Meldezentralen
4 Lautsprecher & Verstärkeranlagen
26 km Energie- & 5,5 km Steuerverkabelung
103 km LWL-Verkabelung

0

Strahlventialtoren

0

Bordstein LEDs

0

Videokameras inkl. Detektion

0

Systemdatenpunkte

0

Schrankenanlagen

Zurück

© 2020 DÜRR Group GmbH. Alle Rechte vorbehalten.